GESCHICHTE/HISTORY

DIE GESCHICHTE DER “ASSINDIA TROPHY” BEGINNT IM JAHR 2018. DER MASTERPLAN DER VBL (VOLLEYBALL BUNDESLIGA) SIEHT EINE STÄRKERE EVENTISIERUNG DES VOLLEYBALLS VOR. DIES BETRIFFT SOWOHL DIE 1.BUNDESLIGEN UND DIE 2.BUNDESLIGEN DER DAMEN. DIESer ansatz wird AUFGEGRIFFEN durch die “ASSINDIA TROPHY”. Der SPORT VOLLEYBALL soll somit STÄRKER INS RAMPENLICHT RÜCKEN. DAS ZIEL DER “ASSINDIA TROPHY” IST ES VOLLEYBALLERINNEN UND MENSCHEN AUS VERSCHIEDENEN LÄNDERN IN EUROPA JÄHRLICH IN ESSEN ZU VERSAMMELN. DER FAIRE WETTKAMPF STEHT GANZ EINDEUTIG IM VORDERGRUND. DAS GANZE WIRD ABGERUNDET MIT EINEM STIMMIGEN fOOD tRUCK kONZEPT SOWIE EINEM ENTERTAINMENT PAKET, BESTEHEND AUS einer lichtershow – dem einlaufen der spielerinnen sowie tänzern und musikern die in der halbzeitshow auftreten.

THE HISTORY OF “ASSINDIA TROPHY” BEGINS IN 2018. THE MASTERPLAN OF THE VBL (VOLLEYBALL BUNDESLIGA) PROVIDES A STRONGER EVENTIZATION OF THE VOLLEYBALL. THIS CONCERNS BOTH THE 1ST BUNDESLIGEN AND THE 2ND BUNDESLIGEN OF THE WOMEN. THIS APPROACH IS TAKEN BY THE “ASSINDIA TROPHY”. THE SPORT VOLLEYBALL IS THEREFORE TO REINFORCE STRONGER IN THE sPOTLIGHT. THE AIM OF “ASSINDIA TROPHY” IS TO JOIN VOLLEYBALLERS AND PEOPLE FROM DIFFERENT COUNTRIES IN EUROPE ANNUALLY IN eSSEN (gERMANY). THE FAIR COMPETITION IS VERY UNIQUE IN THE FOREGROUND. THE WHOLE WILL BE ROUNDED WITH A COMMON FOOD TRUCK CONCEPT AND AN ENTERTAINMENT PACKAGE, CONSISTING OF A LIGHTSHOW – THE COMPLETION OF THE PLAYERS AND DANCERS AND MUSICIANS WHICH COME IN THE HALF-TIME SHOW.

 

 

lädt
×